2. Juli 2022

Alle Kommentare der Website

Kommentare zu meinen veröffentlichten Büchern - Kinderbücher von Sylvia Wentzlau
  • Peter Derks zu Die kleine Biene Summmalrum: "Ich finde es schön, dass jemand in,oder besonders in diesen Zeiten fähig und in derLage ist,Kinderbücher zu schreiben und zu gestalten. Besonders Kinder haben in dieser furchtbaren Zeit ganz besonders unter den Freiheitseinschränkungen zu leiden. Toll,dass Sie mit Ihren Geschichten den Kindern und allen Interessierten die „GUTE ALTE ZEIT“ versuchen näher zu bringen und das mit Ihrer eigenen individuellen Art. Habe zwar noch keines Ihrer Bücher gelesen, aber das hole ich gewiss noch nach. Ihnen weiterhin viel Mut und tolle Einfälle…. Bleiben Sie gesund und frei, Peter D. (Al East)" 17.02.2022
  • Pavi zu Weihnachtsbaumschmuck nach alter Tradition: "Du hast einen sehr schön geschmückten Christbaum liebe Sylvia. Basteln mit Watte nach alten Vorbildern macht so viel Spaß und Freude, ich freue mich schon auf die nächste Weihnachtszeit." 01.02.2022
  • Ingrid Beyer zu Weihnachtsbaumschmuck nach alter Tradition: "So einen wunderschönen Christbaum habe ich sonst noch nirgendwo gesehen , herrlich und voller Liebe geschmückt . Einfach himmlisch . Schade daß die schöne Weihnachtszeit so schnell vorüber ist ." 01.02.2022
  • Anke Lüßenhop zu Weihnachtsbaumschmuck nach alter Tradition: "Das sind wirklich besonders hübsche Schmuckstücke😀" 01.02.2022
  • Christel zu Ein Buch für Sammler und Liebhaber von Puppenstuben: "Liebe Sylvia, freue mich auf Dein Neues! Wünsche Dir viele gute Ideen! Bewundernswert ist es, wie Du Püppchen, Möbelchen und alles Kleine katalogisierst und der Epoche zuordnest! Hut ab! Viel Schaffenskraft!" 13.01.2022
  • Ingrid Beyer zu Ein Buch für Sammler und Liebhaber von Puppenstuben: "Ich freue mich sehr auf dein neues Buch , bin schon immer begeistert von schönen alten Puppen und Puppenstuben . Wünsche gutes Gelingen für dein neues Buch ." 12.01.2022
  • Martina zu Ein Buch für Sammler und Liebhaber von Puppenstuben: "Als Puppenstubenbesitzerin und Sammlerin von Puppen und Plüschtieren freue ich mich sehr auf das neue Buch von Sylvia Wentzlau. Wird bestimmt eine tolle Erinnerungen an die schönen Dinge der vergangenen Jahre." 12.01.2022
  • Margreth zu Ein Buch für Sammler und Liebhaber von Puppenstuben: "Ein gutes neues Jahr ,da kommt mit Freude auf und freu mich als Puppenstuben Liebhaberin auf dein Vorhaben und die Bilder deiner Sammlung ." 12.01.2022
  • Margreth zu Ein Buch für Sammler und Liebhaber von Puppenstuben: "Hurra ich freu mich auf das Buch über Puppenstuben und Puppen und die Bilder deiner Sammlung ." 12.01.2022
  • Traudel zu 2022 ist da: "Ein gutes neues Jahr! Da freue ich mich, was Vroni und Lotte entdecken. Als Puppenstubensammler bin ich mächtig gespannt und entdecke immer wieder gerne Neues! Viel Spaß bei diesem Event!" 12.01.2022
  • Ralph zu Die Freude am Buch: "Als Kind hatte ich wirklich viele Bücher. Und meist habe ich die hintereinander weg verschlungen. „Lothar und Bäuchel“ war ein ganz dünnes Büchlein aus der Trompeter-Reihe, das hatte ich bestimmt in einer Stunde durch. Und später „Käuzchenkuhle“, das habe ich geliebt! Der „Waldläufer“ war schon etwas dicker, da fühlte ich mich nach Mexiko versetzt, das war aufregend fremd und unerreichbar. Ich wünsche jedem Kind einen Schrank voller Bücher, die es immer wieder zur Hand nimmt! Das ist unersetzlich." 04.01.2022
  • Sylvia Wentzlau zu Lottes magische Reise: "Hallo Sabrina, ich freue mich sehr über den Kommentar. Lange habe ich überlegt, ob es eine weitere magische Zeitreise in die Puppenstubenwelt der 50er bis 70er Jahre geben soll. Vielleicht darf Lotte doch wieder Groß und Klein dazu einladen. Eine schöne Weihnachtszeit." 13.12.2021
  • Sylvia Wentzlau zu Was war euer schönstes Weihnachtsgeschenk?: "Kreativität ist etwas Wundervolles. Ich kann sehr gut deine Begeisterung für diese Baukästen verstehen. Die vielen Möglichkeiten, die die Ergänzungskästen boten und die damit verbundenen Erinnerungen. Auch wenn später alles weg war, so haben sie einen wesentlichen Anteil an deiner beruflichen Entwicklung." 13.12.2021
  • Sylvia Wentzlau zu Was war euer schönstes Weihnachtsgeschenk?: "Liebe Pavi, ich hoffe es so sehr, aber dann muss alles stimmen. Erst einmal träume ich von meinem Puppenhaus. In meinem Buch „Die kleine Biene Summmalrum und andere Märchen und Geschichten“ ist eine Episode aus meiner Kindheit enthalten. Natürlich geht es da um mein schönes Haus, das nur in der Weihnachtszeit auf dem Stubentisch stand und mir so viel Freude bereitet hat. Kein anderer Teddy kann deinen Lieblingsbär aus der Kindheit ersetzen. Er war ganz sicher dein bester Freund. Ich verstehe dich sehr gut! Eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße von Sylvia." 13.12.2021
  • Ralph zu Was war euer schönstes Weihnachtsgeschenk?: "Als ich in den 1960er Jahren etwa 8 Jahre alt war, bekam ich meinen ersten großen Metallbaukasten — wie ich heute weiß, von der Firma Scheffler, so wie hier https://ogy.de/7l3e auf vielen Bildern zu sehen. Da ich so begeistert war, kamen dann noch weitere Ergänzungskästen dazu. Was habe ich damit alles gebaut! Fahrzeuge, Maschinen, Kräne, Drahtseilbahnen… Mit der Zeit wurden die Teile dann auch für andere Zwecke missbraucht, sodass die Kästen nach und nach schrumpften und schließlich „alle“ waren. Aber mit diesem Spielzeug wurde der Grundstein für mein späteres Berufsleben gelegt, da bin ich sicher. Es ging ja nicht ums Spielen, dessen Kinder bald überdrüssig werden, sondern um das Erfinden, um Kreativität." 06.12.2021
  • Pavi zu Was war euer schönstes Weihnachtsgeschenk?: "Liebe Sylvia, da hast du ein sehr schönes und modernes Puppenhaus gehabt. Ich bin sicher eines Tages wirst du das Haus wiederfinden. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war ein Teddybär mit Holzwolle gestopft und einer tiefen Brummstimme. Damals war ich 5 Jahre alt und der Teddy war mein Ein und Alles, viele Jahre mein liebster Spielfreund. Leider gibt es ihn nicht mehr, in der Zwischenzeit sind bei mir einige Teddybären eingezoge aber keiner kann meinen alten Teddy ersetzen. Liebe Grüße liebe Sylvia" 04.12.2021
  • Astrid zu Was war euer schönstes Weihnachtsgeschenk?: "Liebe Sylvia, ja, das ist sicher eines der schönsten Nachkriegspuppenhäuser – und Du durftest als Kind damit spielen! Wer weiß, vielleicht hast Du ja doch noch mal Glück und du kannst es noch erwerben. Hier ein Link auf eine historische Ansicht https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/62XLM7K4WTZFU3SNLC5WQ3HFCTWF7YOF" 29.11.2021
  • Pavi Gottschild zu BÜCHER VON SYLVIA WENTZLAU: ",, Hexe Schabernack Weihnachen in Gefahr,, ein Weihnschtsmärchen. Das Buch ist liebevoll und spannend geschrieben mit zahlreichen Bildern. Ein Märchen für die Weihnachtszeit für Kinder gut verständlich und interessant. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung. Liebe Grüße Pavi" 21.11.2021
  • Sabrina Leuschner zu Lottes magische Reise: "Ein sehr schönes Buch für Groß und Klein. Bei den verschiedenen Puppenstuben ist die Liebe ins Detail zu sehen und man findet immer wieder Neues zu entdecken. Wir können dieses Buch nur weiterempfehlen und wünschen allen viel Spaß auf der magischen Zeitreise." 05.11.2021
  • Traudel zu Hexe Schabernack – Weihnachten in Gefahr: "Die Bilder sind so schön und ich freu mich schon auf die Geschichten! Vorfreude auf Weihnachten ist da!" 02.11.2021
  • Ingrid Beyer zu Hexe Schabernack – Weihnachten in Gefahr: "Ich freue mich schon auf das neue schöne Buch und werde es mir auf jeden Fall kaufen" 29.10.2021
  • Christel Kirsten zu BÜCHER VON SYLVIA WENTZLAU: "„Wenn Du hinfällt, dann kannst Du nicht mehr laufen“ Der autobiographische Roman ist spannend geschrieben; teilweise erschüttert mich das Erlebte und gleichzeitig bewundere ich Deine Stärke, Deinem und dem Leben Deines Partners immer wieder einen Sinn zu geben. Dein Buch zeichnet sich durch Spannung und Emotionen aus! Ich bewundere Deinen Mut und die Kraft zur Veröffentlichung Deines Buches!" 21.10.2021
  • Christel Kirsten zu BÜCHER VON SYLVIA WENTZLAU: "„Die kleine Biene Summmalrum“ – ein schönes Buch!!!! Viele interessante Geschichten über Tiere und deren Leben in der Natur, veranschaulicht durch wunderschöne Bilder! Gefällt allen Altersgruppen!" 21.10.2021
  • Anja zu BÜCHER VON SYLVIA WENTZLAU: "Tolle Vorlese- und Selberlesebücher für Jung und Alt. Sehr schöne Bilder. Weiterso. Liebe Grüße Anja" 20.10.2021
  • Martina zu Wenn du hinfällst, dann kannst du nicht mehr laufen: "Der autobiografische Roman von Sylvia Wentzlau ist eine sehr emotionale Erzählung. Einmal geprägt von den Ansichten der Erwachsenen in den 50er und 60er Jahren, mit den vielen Ge-und Verboten für junge Menschen und andererseits mit schönen und weniger schönen Lebensabschnitten, die sie verarbeiten musste und die sie sicher einige mal an ihre emotionalen Grenzen brachten. Ein lesenswertes Buch, in dem sicher viele Leser Parallelen zu ihrem eigenen Leben entdecken. Alles Gute Ihnen, Sylvia!!" 19.10.2021
  • Martina zu Lottes magische Reise: "Nun habe ich es, das Buch „Lottes magische Reise“! Eine wunderschöne Geschichte, die sich toll liest, die zum träumen einlädt und die den Leser in eine phantastische Welt einzigartiger Puppenstuben entführt. Ein Buch, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ein Erlebnis. Ich warte schon auf Lottes nächste Reise, denn ich glaube, sie hat noch viel zu berichten." 19.10.2021
  • Ralph Stahl zu Wenn du hinfällst, dann kannst du nicht mehr laufen: "Einen autobiografischen Roman zu veröffentlichen, der von einem bewegten Leben erzählt, ist schon mal spannend. Wenn dann noch Dinge zur Sprache kommen, über die viele andere lieber schweigen würden, gehört Mut dazu – man könnte etwas aufrühren, das nicht jedem nahestehenden Leser gefällt. In diesem Buch geht es aber nicht um „Leichen im Keller“, sondern um den Versuch echter Aufarbeitung. Sowas wird wohl immer ein Versuch bleiben müssen, aber hier ist er wirklich gut gelungen. Das Buch soll durchaus anderen Menschen Mut machen, trotz nicht immer guter Voraussetzungen zu einem erfüllten Leben zu kommen." 15.09.2021
  • Sylvia Wentzlau zu Buchprojekte 2022: "Liebe Martina, dankeschön. Ich freue mich sehr über Ihren Kommentar und das Interesse an meinen Büchern. Da haben wir ja beide die gleiche wunderbare Sammelleidenschaft. Noch einen schönen Sonntag und herzliche Grüße aus Leipzig. 😊" 29.08.2021
  • Martina Kössler zu Buchprojekte 2022: "Liebe Sylvia, durch eine meiner Püppchen der Marke Minerva bin ich gerade auf Ihre Seite gekommen. Alles sehr interessant und ich werde mir einige Ihrer Bücher bestellen. Auf jeden Fall auch “ Lottes magische Reise“!! Lotte ist eine Cramer Puppe, ich habe auch eine. Ich sammle seit vielen Jahren Puppen und Zubehör und erfreue mich daran. Herzliche Grüße aus Thüringen! Martina Kössler" 29.08.2021
  • Traudel zu Park Canitz / Thallwitz: "Herrliche Bilder und man kann den Rundgang richtig mit genießen! Danke schön!" 13.08.2021
  • Margreth zu Vroni, es ist Frühling!: "Das ist ja eine schöne Geschichte in so einem schönen bunten Garten die Geheimnisse entdecken. Freu mich aufs lesen . Liebe Grüße von den Bergen Margreth 😘" 14.05.2021
  • Traudel zu Wenn du hinfällst, dann kannst du nicht mehr laufen: "Ein gutes Buch wird es auf alle Fälle. Es kostet Überwindung es zu lesen ohne Tränen zu bekommen. Es zeigt, dass man auch in der eigenen Familie nicht immer sicher ist, damals und heute! Man muss aufpassen!" 31.12.2020
  • Sylvia zu BÜCHER VON SYLVIA WENTZLAU: "Ich danke euch ganz herzlich. Liebe Grüße nach Australien von Sylvia" 01.10.2020
  • Norbert Steffen zu BÜCHER VON SYLVIA WENTZLAU: "Der Ralph hat mir dein link geschickt.Wir wuenschen dir alles Gute und viel Erfolg. Norbert und Silvia." 30.09.2020
  • Traudel zu Naturgarten-Buch für Kinder: "Wow, das ist eine schöne Idee! Ich freue mich schon darauf es zu lesen! Liebe Grüße Traudel" 17.07.2020
  • Angelika J. zu Lottes magische Reise: "Ein sehr liebevoll und lebendig geschriebenes Buch, auch für Sammler antiker Stuben durchaus lesenswert! Besonders hervorzuheben sind die großformatigen, wunderschönen Fotos von hervorragender Qualität. Ich hatte viel Freude am Anschauen und Lesen!" 08.07.2020
  • Ralph Stahl zu Lottes Villa 2: "Wie im richtigen Leben :-). Irgendwas ist immer. Weiter so! Aber im Ernst: Es muss nicht immer ein Computer, ein Tablet oder ein Smartphone sein, wenn Kinder spielen. Als Kind hatte ich meine Baukästen immer wieder „in Arbeit“, ob Metall oder Holz. Und im Freien brauchten wir fast nichts, da boten uns die Natur und die Umgebung alles Notwendige. Klar ist das über 50 Jahre her…" 23.05.2020
  • Lotte zu Lottes Foto-Shooting: "Hallo Traudelchen, hier ist Lotte. Du verstehst mich!" 11.05.2020
  • Traudel zu Lottes Foto-Shooting: "Tja, Stars wollen hofiert werden! Da müssen wir Fußvolk spuren!😂" 11.05.2020
  • Holger Böhme zu Das kleine Häschen Süßmäulchen: "Für uns ist das Buch sehr kindgerecht geschrieben und gezeichnet .Ab ca.4-4,5 Jahren ist es gut zum Vorlesen geeignet und für Leseanfänger ist es nicht zu umfangreich ,was das Zu-Ende-Lesen möglich macht ohne zu überfordern.Alles in Allem ein schönes und gelungenes Buch . Einziger Wermutstropfen ist die Preisgestaltung des Verlages ,die hoffentlich den potenziellen Käufer nicht abschreckt .Dieses Buch ist es wert ,gekauft und (vor)gelesen zu werden!!!" 03.05.2020
  • Beate Wilhelm zu Die kleine Biene Summmalrum: "Das Buch „Die kleine Biene Summmalrum“ ist eine Hommage an die Natur mit vielen kleinen Lebewesen darin, die erfolgreich um ihre Existenz kämpfen, aber auch Selbsterlebtes mit Haustieren versteht sie, Lesern von klein bis groß auf liebenswerte und interessante Weise nahe zu bringen. Es regt zum wiederholten Lesen an und macht viel Freude." 25.04.2020
  • Ralph Stahl zu Lottes magische Reise: "In diesem schönen Buch werden mit vielen Bildern Puppenstuben und -häuser aus früheren Zeiten vorgestellt. Die Puppe Lotte wird in ihren Träumen ganz klein und lebt mit den „Bewohnern“ zusammen, sitzt in den kleinen Küchen und Wohnzimmern und kauft in den Läden ein und erzählt uns davon. Ein liebevolles historisches Buch nicht nur für Kinder, auch für uns Große!" 22.04.2020
  • Karla Piller zu Die kleine Biene Summmalrum: "Die kleine Biene Summmalrum ist ein tolles Buch für Groß und Klein. Die Geschichten sind sehr fesselnd und pädagogisch wertvoll. Ich kann es nur weiterempfehlen." 20.04.2020
  • Traudel Reichert zu Die kleine Biene Summmalrum: "Ein bezauberndes Kinderbuch, aber auch für Erwachsene! Es enthält so viel Wahres und lässt uns die Hektik und den Stress vergessen! Man kann entspannen und auch die Kinder sind fasziniert! Die liebevollen Bilder sieht man sich immer wieder gerne an! Ich kann es nur empfehlen!" 05.04.2020
  • Nadine Seidel zu Das kleine Häschen Süßmäulchen: "Einfach wunderschön Was soll ich sagen… Die Bilder und die Gestaltung des Buches ein Traum. Die Geschichte sehr schön und die Erzählweise einfach toll. Meine Tochter (6) findet das Buch super." 03.04.2020
  • Nadine Seidel zu Die kleine Biene Summmalrum: "Ein wunderschönes Kinderbuch. Es fasst in Worte was man jedem Kind auf seinen Weg mitgeben sollte. Absolute Kaufempfehlung auch für große Kinder und Jugendliche…." 03.04.2020
  • Jasmina Koncar-Zeh zu Die kleine Biene Summmalrum: "Das ist ein sehr schön illustriertes und lebendiges Buch für Kinder und Erwachsene, welches uns neugierig macht auf das, was in der Hektik des Alltages eher unsichtbar neben uns kreucht und fleucht und doch so wahnsinnig nützlich für uns alle , und zudem noch wunderschön anzusehen ist. Lesenswert!" 03.04.2020
  • Jasmina Koncar-Zeh zu Alle meine Bücher: "Das kleine Häschen Süßmäulchen ist ein wundervoll künstlerisch illustriertes kleines Werk mit viel Liebe zum Detail und Figuren zum Liebhaben. Es ist ein Mutmacherbuch für alle die Kinder, die schüchtern, still und vorsichtig sind – fernab vom Angebertum, welches ja besonders den Jungs in unserer Gesellschaft von klein auf eingetrichtert wird. Die Vorsichtigen, Stillen, die vielleicht auch optisch nicht so optimal aussehen, wie „man“ aussehen soll und die doch so viel zu erzählen, zu zeigen haben, wenn man sie lässt. Und die sich dann doch trauen – irgendwann. Sehr lesens- und anschauenswert." 03.04.2020
  • Anja zu Die kleine Biene Summmalrum: "Es ist ein sehr schönes, für Kinder neugierig machendes, lebhaft geschriebenes und illustriertes Buch. Vielleicht findet man die kleinen Gesellen auf einem Streifzug durch die Natur. Mich hat es neugierig auf noch kommende Geschichten gemacht." 03.04.2020